Veränderung + Kulturentwicklung = Erfolg



Leben bedeutet Wandel und diesen Wandel spüren wir in allen Lebensbereichen: Beruflich und privat.
Dabei verändern wir uns selbst, das Umfeld, in dem wir leben und die gesamte Welt, was wiederum einen Einfluss auf Technologie, Politik, Soziales und die Wirtschaft hat.
Wandel bedeutet dabei auch immer gleichzeitig Fortschritt, auch, wenn er in den meisten Systemen mit Widerstand verbunden ist. Im Wandel liegt immer eine Chance, sich neu aufzustellen und mit dem richtigen Change Management diesem Wandel effektiv und zukunftsweisend zu begegnen.
Doch Menschen stehen Wandel und Neuem zunächst oft kritisch gegenüber – die Folge sind Konflikte, Handlungsohnmacht und Unsicherheiten, die sich schnell vom Management bis zu den Mitarbeitern ausbreitet und zu einer Art Starre führt. Die Folge sind Unzufriedenheit und der Glaube, die Änderung bringe nur Negatives mit sich. Der Blick für das Gute und die zahlreichen Möglichkeiten geht dann schnell verloren.
Gerade diese Situation ist schwierig für Unternehmen, denn durch zunehmende Komplexität, ist es besonders wichtig, auf Menschen und ihre Handlungsfähigkeit vertrauen zu können. Mitarbeiter sind eine entscheidende Ressource, die das Unternehmen am Leben halten und die dafür Sorge tragen, dass komplexe Sachverhalte verständlich gemacht werden und die Konsequenzen und Folgen von jeder Handlung, in einer möglicherweise unsicheren Zeit, getragen werden können.

 


Leben =Wandel! Veränderungen sind überall
 


Wir leben in einer Welt, die Experten als „VUCA“ bezeichnen. Die vier Buchstaben stehen dabei für die englischen Begriffe: volatility, uncertainty, complexity und ambiguity. Die neue VUCA Welt ist gekennzeichnet durch Unbeständigkeit, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit, was Vorhersagen schwierig macht und sich auf die Planbarkeit in allen Lebensbereichen auswirkt.
Im Alltag bedeutet dies, dass Arbeitsabläufe und Beziehungen immer komplexer werden. Die Welt ist unbeständig, was Entscheidungen wenig planbar macht. Zudem kommen immer mehr Unsicherheiten hinzu. Hierzu zählen Konflikte, Embargos oder technische Änderungen, aber auch die Gesetzgebung, die schnelles Handeln und eine Anpassung erfordern.
Komplexe Rahmenbedingungen müssen schnell verstanden werden und die Kommunikation und der Teamzusammenhalt sind entscheidend für den Unternehmenserfolg. Mehrdeutige Situationen erfordern ein rasches Verständnis und die richtigen Entscheidungen, die möglicherweise schon am Folgetag wieder korrigiert werden müssen.
Um diesem immer schnelleren Wandel gerecht zu werden, kann es oft hilfreich sein, Beratung und Coaching in Anspruch zu nehmen und dadurch, die Meilensteine auf dem Weg zum Unternehmenserfolg immer wieder den eigenen, gerade vorhandenen Stärken und Möglichkeiten anzupassen und zugleich für Motivation und den Abbau von Ängsten Sorge zu tragen. 

 


Veränderungen bringen Chancen und Risiken mit sich

 


In jedem Wandel stecken Möglichkeiten. Die Psychologie zeigt auf, dass Widerstand und Resignation eine natürliche Reaktion auf Neues sind. Man möchte sichere Häfen nicht verlassen und hat Angst vor dem Ungewissen. Unser Sicherheitsdenken bewirkt, dass wir Furcht davor haben, was wir noch nicht kennen.
Noch dazu kommt, dass die neuen Medien und die Wissensgesellschaft dazu führen, dass wir transparent und gläsern sind. Auch hier ist ein gutes und gesundes Auftreten wichtig, um das Image der Firma aufrechtzuerhalten. Nur so strahlt ein Unternehmen nach innen und außen Souveränität und Kompetenz aus.
In Unternehmen ist an dieser Stelle ein gutes Leadership gefragt, das den Wandel inhaltlich gestaltet und dem es gelingt, Mitarbeiter und Teams dabei mitzunehmen. Dazu gehört das gemeinsame, werteorientierte Festlegen einer Kultur. Diese Entwicklung einer Kultur sollte von jedem einzelnen gelebt werden können und alle in einem Unternehmen beschäftigen sollten sich mit dieser identifizieren können.

 


Was Kulturentwicklung in Firmen bewirkt
 


Wenn das Leadership die gesamte Besatzung mit einbindet und eine Etablierung der Kultur vorlebt und vorantreibt, ist das Change Management bereits auf einem guten Wege. Leider gehen in der Realität diese Umsetzung und das Vorleben von Werten oft verloren. Zu oft dominieren Unklarheiten und Unsicherheiten. Dabei ist es essenziell durch Vertrauen, Motivation und ein faires und wertebasiertes Miteinander die Organisationsentwicklung stets an den intern und extern gegebenen Rahmenbedingungen auszurichten und so dem Wandel standzuhalten und mit den neuen Chancen zu wachsen. Coaching und eine Feedbackkultur, die zur Reflexion anregen, helfen dabei, die Entwicklung eines unternehmens und dessen Kultur voranzutreiben. Die Grundlage hierfür bildet eine professionelle Leitbildentwicklung und daran angeknüpftes Coaching von Führungskräften sowie ggf. Teamentwicklungen. Damit Mitarbeiter sich wohlfühlen und in einer vertrauten Weise miteinander kommunizieren und auch arbeiten können.
Der Fokus sollte nie ausschließlich auf der Optimierung von Prozessen liegen, sondern vielmehr darauf, wie man grundsätzlich flexibler und anpassungsfähig wird.

Geschwindigkeit und zugleich Beständigkeit (von Werten) sind Kernelemente, die Unternehmen miteinander in Einklang bringen sollten.



Wie Kulturentwicklung Ihr Team und Ihr Unternehmen erfolgreich macht

 


Es kann jedem Unternehmen gelingen, mit den internen und externen Einflüssen erfolgreich umzugehen. Unternehmen können dies aus eigener Kraft herausschaffen. Oft ist hierbei ein Impuls von außen wichtig, der neue Perspektiven ermöglicht, hilft vorhandenen Stärken zu aktivieren und Prozesse angemessen zu strukturieren. 
Die Psychologie zeigt, dass gerade im Wandel viel Potenzial liegt, wenn die Menschen bereit sind und den Zugang zu ihren eigenen Ressourcen finden. Wandel und die damit nicht vorhersehbaren Folgen bieten eine Chance, neue Ideen umzusetzen und sich als Unternehmen erfolgreich aufzustellen.
Eine effiziente Beratung, die dabei unterstützt, Werte zu definieren und Handlungsmaximen aus diesen abzuleiten, kann den Unternehmenserfolg voranbringen und dazu beitragen, dass sich langfristig eine erfolgreiche Kultur entwickelt, die anpassungsfähig und in sich stark ist. 
Generell kann es helfen, von Zeit zu Zeit einen Blick von außen zuzulassen und dadurch selbst neue Perspektiven einnehmen zu können und vorhandene Stärken ausbauen und fördern zu können.

Erfolg ist abhängig von seinen Ressourcen und die stecken weiterhin im Kern: Der Expertise und den Menschen im Unternehmen, die es zu fördern gilt. 
 

 

Zusammenarbeit in Teams in Coronazeiten

Sozialer Abstand und gute Zusammenarbeit – Dank Teamcoaching erfolgreich durch die Coronazeit


Die Pandemie hat unsere Welt gehörig auf den Kopf gestellt. Neben den privaten Herausforderungen werden auch unsere Arbeitsweisen grundlegend infrage gestellt. Trafen sich bisher Führungskräfte, Mitarbeiter, Kollegen und Kunden in einem Raum, um Meetings abzuhalten, Diskussionen zu führen oder organisatorische Sachverhalte zu klären, ist diese Art der Zusammenarbeit aufgrund von unerlässlichen Hygieneregelungen eingeschränkt oder nicht mehr möglich. Vor allem die Empfehlung einen sozialen Abstand von mindestens 1,5 Meter zu seinen Mitmenschen einzuhalten, erschwert die berufliche Realität. Viele Berufstätige müssen derzeit zu Hause arbeiten oder kommen gerade zurück aus der Isolation. Zusätzlich verhindern auferlegte Reisebeschränkungen herkömmliche Arbeitsabläufe.
Trotz Internet und modernster Technologien ist eine gemeinsame Teamarbeit jedoch immer noch integraler Bestandteil des Berufslebens. Unternehmen und Organisationen suchen deshalb nach neuen Wegen der Zusammenarbeit. Dies ist eine komplexe Lernerfahrung – bei der die Unterstützung von außen in Form von Coaching und Beratung notwendig ist. Wie gewährleistet eine gute Mitarbeiterführung in Zeiten von Corona weiterhin Erfolg und eine gelungene Teamentwicklung, während gleichzeitig auf die mentale und körperliche Gesundheit aller Beteiligten geachtet werden soll? Die Mitarbeiterführung hat die Aufgabe nach Zeiten der Isolation aufkommende Schwierigkeiten in Chancen umzuwandeln und neue Lösungen für Mitarbeiterkonflikte zu entwickeln. Wie wichtig Zusammenarbeit und Unterstützung ist, wird uns durch die Krise bewusster denn je. Umso notwendiger ist eine kompetente Beratung, die Sie begleitet.


Virtuelles und persönliches Coaching


Sozialer Abstand und Home-Office sind keine Hindernisse für ein effektives Teamchoaching. Als Coach mit langjähriger Erfahrung und fundiertem Know-How begleite ich Sie, Ihr Team und Ihr Unternehmen auch während diesen intensiven Zeiten. Intensives Teamcoaching kann dank Internet auch in sicherer Entfernung geschehen. Können Sie in Ihren Räumlichkeiten die Hygieneregelungen einhalten, ist ein direktes Coaching ebenfalls möglich. Gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team entscheiden wir, welche Form der Beratung zu Ihnen passt und wie diese aussehen kann. Es ist unumgänglich einen richtungsweisenden Ansatz zu haben. Deshalb ist Einfachheit der beste Weg, um sich auf Ziele konzentrieren zu können, die zum gewünschten Erfolg führen sollen. Unnötige Komplexität sollte vermieden werden.
Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, dass Teams effektiv und gut zusammenarbeiten. Schwierige Entscheidungen stehen an, verschiedenste Szenarien müssen bewertet werden, ein Aktionsplan soll ausgearbeitet werden: Das erfordert Teamplay und gegenseitige Unterstützung. Es kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden, welche Schritte Sie nun tun. Ob online oder persönlich: Um die richtigen Entscheidungen für Ihre individuelle Situation zu treffen, stehe ich Ihnen als fachkundiger Ansprechpartner unmittelbar und gerne zur Verfügung.


Coaching und Corona


Schock und Angst haben Unternehmen und Organisationen durchdrungen. Für viele Unternehmen bedeutet Corona leider, dass es ums rohe Überleben geht. Sich mit dieser Tatsache auseinanderzusetzen ist eine schwere Belastung. Drastische Konsequenzen wie Entlassungen und das Beenden von Projekten sind schmerzhaft. Außerdem wird die Langeweile zu Hause nach und nach spürbarer. Kümmern Sie sich um Ihre Mitarbeiter und Kunden, um ein Tiefpunkt zu vermeiden. Ein professionell geführtes Teamcoaching veranlasst neue Motivation und Energie für alle Beteiligten. Aber auch wenn das tiefe Tal schon erreicht ist, kann ein Coach dabei helfen wieder in die richtige Richtung zu finden.
Führungskräfte erleben diese Krise auf unterschiedliche Art und Weise. Manch ein Unternehmen mag stärker von den Auswirkungen der Krise geschützt sein. Unabhängig von der jeweils einzigartigen Ausgangsposition, gibt es für jede Belange Techniken und Maßnahmen, die das Vorhaben und das Unternehmen weiterbringen.
Es ist empfehlenswert, Altbewärtes im Lichte des neuen Kontextes unter Corona neu zu bewerten. So gestaltet sich ein Coaching in vielen Hinsichten gleich und doch anders als vor der Krise. Für viele Berufstätige ist die Pandemie ein isolierender und beängstigender Lebensabschnitt. Gutes Coaching beinhalten gerade jetzt auch Momente der Leichtigkeit. Aktuell bedeutet dies vorrangig, jeden Teilnehmer miteinzubeziehen und eine Atmosphäre der Zusammenhörigkeit und des Zusammenhalts zu pflegen. Eine von Zeit zu Zeit humorvolle und kreative Führung sowie die emotionale Einbindung der Kollegen und Mitarbeiter tut Wunder für die Konzentration und Zusammenarbeit. Denn emotional involvierte Mitarbeiter sind produktiver und engagierter. Mangelnde oder missglückte Kommunikation belastet ein Team. Ängste, Unsicherheiten und rasche Veränderungen, die zurzeit vermehrt auftauchen, können bereits bestehende kommunikative Schwierigkeiten vertiefen. Das Formulieren eines gemeinsamen Zusammenarbeitsverständnis vermeidet Mitarbeiterkonflikte und stärkt die Teamentwicklung.


Gemeinsam stark im Team


Die Krise gestaltet sowohl die persönliche als auch die berufliche Situation neu. Die Gedanken drehen sich vermehrt um die eigene Familie und um die Gesundheit. Zu Beginn von Gesprächen sind diese Themen präsenter und können auch im beruflichen Rahmen nicht völlig außer Acht gelassen werden. Kommunikation darf und sollte in Zeiten von Social Distancing und existenziellen Ängsten über das herkömmliche Geschäft hinaus gehen.
Die Bewältigung der Krise löst selbstverständlich Stress aus. Dies wiederum beeinflusst die Entscheidungsfindung. Als Coach höre ich einfühlsam zu und ermutige Führungskräfte auch mit ihren Mitarbeitern bedacht umzugehen. Ich gebe Ihnen Methoden an die Hand, die die Auswirkungen von Stress mindern. Ein gutes Teamcoaching beinhaltet deshalb auch Methoden der aktiven Zuhörfähigkeiten. Botschaften sollten nicht nur Informationen, sondern auch Empathie widerspiegeln, um den Mitarbeitern, Kollegen und Kunden Sicherheit zu vermitteln. Zudem kann eine Beratung dabei helfen, die Auswirkungen von Corona auf das Unternehmen und die Mitarbeiter sowie Kollegen besser zu verstehen. In diesem Sinne ist es unentbehrlich, dass neben spontaner, informeller Kommunikation auch strukturierter Austausch stattfindet.
Jeder Tag der Krise kann schwierige oder sogar qualvolle Entscheidungen fordern. Für berufliche und geschäftliche Pausen ist nun keine Zeit. Daher sind Ruhezeiten, Bewegung und Freizeit zur Aufrechterhaltung der Belastbarkeit noch notwendiger als gewöhnlich. Holen Sie das Beste aus Ihnen und Ihrem Team heraus und vermittlen Sie die klare und besonnene Botschaft, die jetzt gebraucht wird: „Wir schaffen das.″ Ein gemeinsames Anliegen kräftigt das Team ungemein. Schöpfen Sie aus den Vorteilen, die die Krise Ihnen bietet: Ein gemeinsames Teamcoaching demonstriert Menschlichkeit und die Anerkennung der einzelnen Teilnehmer.
 Gemeinsam ermitteln wir Chancen der Krise; sei es eine neue Geschäftsmöglichkeit, andere Kunden, neue Produkte oder ein neues Organisationsdesign. Oder besteht die Möglichkeit Projekte oder Ideen zu realisieren, die zuvor im Hintergrund standen? Die Zeit ist längst reif für Führungskräfte, die sowohl ein soziales Gewissen als auch ein Gespür für das Geschäft haben.


Engagement neu entfachen

Ein optimale Mitarbeiterführung bietet in Zeiten von Corona Sicherheit und vermittelt gleichzeitig das Gefühl der Geschäftskontinuität. Die aktuellen Umstände sind eine hervorragende Gelegenheit für Führungskräfte und Gruppen, sich auf ein Teamcoaching einzulassen und neu zu erfinden. Es ist noch nicht zu spät Ihr Team zusammenzubringen, um die neue Normalität aktiv mitzugestalten. Als Teamcoach begleite ich Sie mit Engagement und Leidenschaft durch diesen herausfordernden, aber spannenden und chancenreichen Prozess.

Positive Leadership: Was diesen Führungsansatz ausmacht und wie Sie ihn lernen!

 

Führung: Was sind Herausforderungen im Führungsalltag?

 

In vielen meiner Führungscoachings stelle ich folgendes fest: Eine der wichtigsten Herausforderungen für Führungskräfte ist das erfolgreiche und nachhaltige Ausschöpfen der Potenziale ihrer Mitarbeitenden. Das bemerke ich sowohl in den Coachings von am Anfang der Karriere Stehenden, wie auch bei der Arbeit mit erfahrenen Führungskräften. Mitarbeitende zu fördern und zu entwickeln sollte auf der individuellen Ebene, in der Gruppen und im Sinne der gesamten Organisation erreicht werden. Durch den Ansatz des Positive Leaderships, kann dieser Herausforderung erfolgreich begegnet werden.

 

Positive Psychologie: Was ist positive Leadership?

 

Positive Leadership ist ein Führungsansatz, der aus dem wissenschaftlichen Feld der Positiven Psychologie entsprungen ist, die Forschung zum „Wohlbefinden“ („well-being“) von Menschen und positiven Aspekten des Menschseins (gegenüber einer häufig pathologisch orientierten Perspektive in der Psychologie). Ihr Name, „Positive Psychology“, wurde von dem bekannten amerikanischen Psychologen Martin Seligman geprägt. Sie erforscht die Stärken, die eine Gemeinschaft oder ein Individuum dazu bringen, das Beste aus sich herauszuholen. Dabei beruht die Positive Psychologie auf Erkenntnissen, dass Menschen ein sinnvolles und erfülltes Leben führen wollen und in den wichtigsten Bereichen des Lebens nach Verbesserung streben.

Als Führungsstil, verbindet Positive Leadership diese Erkenntnisse mit dem Ziel erfolgreiche wirtschaftliche, politische und organisatorische Systeme zu erschaffen. Der Erfolg wird dadurch erreicht, dass auf allen Ebenen einer Organisation, Mitarbeitende unterstützt werden, ihre individuellen Stärken einzubringen.

Dabei geht es zum Beispiel um die Verbesserung des direkten Arbeitsumfeldes, aber auch um das Ausschöpfen des eigenen Potenzials um die Organisation voran zu bringen und auch das Wohlbefinden ihrer Mitglieder zu steigern.

 

Coaching: Wie sie durch Coaching positive Leadership umsetzen können!

 

Damit die Ziele des Positive Leadership erreicht werden können, muss die Führung eine Atmosphäre schaffen in der Stärken und Werte fokussiert werden.

Authentische Wertschätzung spielt dabei eine zentrale Rolle und sollte in der Kultur der Organisation durch verschiedene Ansätze spürbar sein. Diese reichen von der individuellen Betreuung, über die Teamführung bis hin zu Strukturen der Organisation.

Durch Führungskräfte-coachings und -trainings, Teamentwicklungen und Organisationsentwicklung können solche Konzepte entwickelt und implementiert werden.

Als Coach und Beraterin biete ich Ihnen hierzu, die für Sie passenden Maßnahmen.

Wird ein positiver Führungsstil erlernt und Positive Leadership umgesetzt, dann kann das Potenzial der gesamten Organisation, durch individuelle Qualifizierung der Mitarbeitenden und verbesserte Zusammenarbeit, nachhaltig gesteigert werden.