Training zum gelungenen Mitarbeitergespräch mit Lioba Eich in München. So führen Sie schwierige Unterhaltungen sicher und konstruktiv

fuehrungkraefteentwicklung-muenchen.png

Ein Gespräch mit Mitarbeitern zu führen, ist für beide Beteiligte oft eine herausfordernde Situation, meist geht es um Reflexion und Entwicklung, manchmal um Nicht-Leistung oder schlechte Performance, Konflikte mit anderen Mitarbeitern oder Vorgesetzten, ältere Mitarbeiter und neue Technik, mangelnde Disziplin oder gesundheitliche Probleme wie Burnout oder Sucht. Mit meinem Training zum Mitarbeitergespräch in München möchte ich Führungskräfte dabei unterstützen, solche Gespräche sicher und konstruktiv zu führen. Ich bin Lioba Eich und Wirtschaftspsychologin. Ich bevorzuge das physische Coaching, gern können wir jedoch auch virtuelle Meetings vereinbaren. Das Training können Sie als Einzelcoaching oder für mehrere Führungskräfte in einer Gruppe buchen.  

Führen Sie Mitarbeitergespräche souverän

Mit Coaching in München künftige Mitarbeitergespräche souverän führen und Beziehungen zu Mitarbeitenden fördern
 

Profitieren Sie von diesem Training, das Ihnen wirksame Tools vermitteln wird, mit denen Sie sich auf das Mitarbeitergespräch in München vorbereiten und mit denen Sie souverän durch die Unterhaltung kommen. Im Coaching und Training geht es um Mitarbeitergespräche, die Türen für Veränderungen öffnen sollen und die beiden Beteiligten im Idealfall ein positives Gefühl geben. Es geht nicht um solche, deren Ausgang zum Beispiel in Form einer Kündigung vorher schon feststeht. 

 

Schwierige Gespräche gut führen dank guter Vorbereitung


Man kann es drehen und wenden, wie man will: Das „aufregende“ Gefühl, „beim Chef antanzen“ zu müssen, lässt sich oft nicht aus der Welt reden. Das Training in München vermittelt Ihnen allerdings bewährte Tools zur Vorbereitung, die einem schwierigen Gespräch im Vorfeld seinen Schrecken nehmen können. Sorgen Sie zum Beispiel dafür, dass außer Ihrem Gesprächspartner niemand etwas von dem anstehenden Termin weiß: So muss sich der Mitarbeiter nicht vor anderen rechtfertigen, was ihn oder sie zusätzlich belasten könnte. 

Teilen Sie rechtzeitig mit, was die Inhalte des Mitarbeitergesprächs sein werden, so dass sich Ihr Gegenüber vorbereiten kann. Wenn er/sie diese Unterhaltung schon vorher als faire Chance begreift, auch seine Perspektive darstellen zu können, ist bereits einiges gewonnen. 

 

Wer sitzt Ihnen gegenüber? Gute Führungskräfte kennen ihre Mitarbeitenden

Machen Sie sich Gedanken darüber, was für ein Persönlichkeitstyp Ihnen gegenübersitzen wird. Eine gute Führungskraft weiß in aller Regel, was einen Mitarbeiter auch abseits des Arbeitsplatzes ausmacht, kennt familiäre Verhältnisse, soziales Umfeld, Hobbys oder ehrenamtliches Engagement. Zeigen Sie dem Gegenüber im Mitarbeitergespräch damit, dass er/sie Ihnen nicht gleichgültig ist. Sorgen Sie für eine respektvolle Gesprächsatmosphäre auf Augenhöhe, ohne dass Sie sich mit der Situation des Mitarbeiters gemein machen.

 

Lernen und üben Sie Do‘s und Don‘ts in herausfordernden Unterhaltungen


Im Training zum Mitarbeitergespräch in München werden wir vieles üben und ausprobieren. Immer wieder mache ich die Erfahrung, dass Führungskräfte sich ihrer eigenen Fehler in der verbalen und nonverbalen Kommunikation nicht bewusst sind. Sie meinen es gut im Mitarbeitergespräch, haben tragfähige Lösungen entwickelt und kommen trotzdem nicht an ihr Ziel. Sogenannte „blinde Flecken“ sind menschlich.