​Wandel erfolgreich gestalten:
Coaching mit Lioba Eich in Zürich

Coaching Zürich mit Lioba Eich

Leben bedeutet Wandel: Das gilt für das private ebenso wie für das berufliche Leben und beide Bereiche beeinflussen sich gegenseitig. Mit meinen Workshops, Teamcoachings, Teambuildings, Teamentwicklungen sowie Einzelcoachings für Interessenten in Zürich möchte ich Sie als Wirtschaftspsychologin dabei unterstützen, Wandel aktiv für sich oder im Team zu gestalten und zu nutzen. Das Coaching kann in Deutsch und Englisch für internationale Teams stattfinden.

Ihr Coach in Zürich: Lioba Eich

Workshop + Coaching für Teams in Zürich

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen, methodisch fundierten und individuell abgestimmten Workshop für Ihr Team bzw. Ihr Unternehmen oder ein Coaching für sich in Zürich. Gern stelle ich an den Anfang eines Teamcoaching-Workshops ein lebendiges Element wie das Escape Game. Dabei geht es darum, zunächst auf sich allein gestellt oder im Team einen Ausweg aus einem scheinbar verschlossenen Raum zu finden. Hierbei sind analytisches Denken, Konzentration, Mut und vor allem Teamgeist gefragt. Auf spielerische und emotionale Weise erfahren die Teilnehmer dabei viel darüber, wie sie als Team interagieren, was sie erfolgreich macht oder was ihren Erfolg behindert.

Das Escape Game als spielerischer Einstieg in den Workshop

Der große Vorteil eines Escape Games liegt darin, dass die Teammitglieder spielerisch und emotional viel über sich und ihre Mitstreiter erfahren. Und weil diese Erkenntnisse über Erleben und Emotionen transportiert werden, wirken sie wesentlich nachhaltiger als andere Formen des Lernens und Erfahrens. Nicht zuletzt sorgt das Escape Game für einen lockeren Einstieg in das Teamcoaching in Zürich. Themen wie Rollenverteilungen, Kommunikation und Interaktion werden aktiv erlebt und darauf aufbauend kann die zukünftige Zusammenarbeit in einem Team gemeinsam im Workshop optimal und individuell gestaltet werden.

 

Ziele und Inhalte des Coachings in Zürich für Teams können diese sein:

  • Dynamiken innerhalb der Gruppe identifizieren und reflektieren.

  • Dysfunktionen und Störungen erkennen, verstehen und lösungsorientiert verändern.

  • Methoden zur Verbesserung der künftigen Teamarbeit gemeinsam entwickeln und festhalten.

  • Ein grundlegendes Verständnis für Zusammenarbeit als Erfolgsgrundlage teilen. Konsens darüber herstellen, wie zukünftig mit Konflikten umgegangen werden soll.